Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Hier wird rund um den FC Sion und Fussball im Allgemeinen diskutiert

Moderator: brüno

Antworten
Santo Baffo
Beiträge: 189
Registriert: Mo 09 Apr 2007, 21:34

Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Santo Baffo » Do 07 Mär 2019, 09:25

Bild
Duscholux
Beiträge: 46
Registriert: Do 21 Sep 2017, 12:47
Wohnort: zVisp im Badzimmer

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Duscholux » Do 07 Mär 2019, 13:36

Ich freue mich auf den Match.
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4831
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von fanatic » Do 07 Mär 2019, 13:47

Duscholux hat geschrieben:Ich freue mich auf den Match.
ich auch

Trotz allem Verständnis für die Gruppierungen. Muss jeder selber wissen, ob und wie er sein Team unterstützen möchte
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2648
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von organicpower » Do 07 Mär 2019, 19:58

Duscholux hat geschrieben:Ich freue mich auf den Match.
Hast du das gefühl die gruppenmitglieder hätten sich nicht gefreut?
Benutzeravatar
BoondockSaint
Beiträge: 6624
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 07:54
Wohnort: Glis

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von BoondockSaint » Sa 09 Mär 2019, 15:13

Falls jemand das Spiel der zweiten Mannschaft verfolgen möchte:
https://mycujoo.tv/video/fc-sion?id=36597
invaSion
Beiträge: 153
Registriert: Di 08 Sep 2015, 09:40
Wohnort: inner Kurva..!!

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von invaSion » Sa 09 Mär 2019, 18:13

Evtl. jemand einen gut funktionierenden Stream?
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2648
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von organicpower » Sa 09 Mär 2019, 19:38

Klasse fussball! Und was für eine ambiance!
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 617
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von decabanis » Sa 09 Mär 2019, 20:39

haut endlich mit barth ab, sonst haut dann im juni yakin ab.
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von mulder#14 » Sa 09 Mär 2019, 20:39

Unser Trainer kann trotzdem über Wasser laufen....
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von mulder#14 » Sa 09 Mär 2019, 20:40

decabanis hat geschrieben:haut endlich mit barth ab, sonst haut dann im juni yakin ab.
Hoffentlich sind bald beide weg, nur noch peinlich.
Benutzeravatar
Lucky Luke
Beiträge: 463
Registriert: Di 02 Aug 2005, 20:45

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Lucky Luke » Sa 09 Mär 2019, 21:05

Wie lange darf Yakin noch weiter wursteln?! "Variables Spielsystem" my ass! Genau so spielen Absteiger! Mal verliert man verdient, mal unglücklich, aber unter dem Strich verliert man ständig. Die Bilanz ist absolut desaströs!
So viele fähige und gute Trainer haben wir kommen und gehen sehen, aber ausgerechnet bei einem der schwächsten geht der Totomat kaputt.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 397
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Gstaad

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von solosion2 » Sa 09 Mär 2019, 21:19

Natürlich tut es weh im Moment.

Aber wenn ihr jetzt einen anderen Trainer wollt, dann seid ihr definitiv dümmer als CC und Barth zusammen.

Endlich ist mal die Chance da, etwas aufzubauen. Er kann in Ruhe arbeiten, wenn man ihn in Ruhe lässt. Ich finde es schon merkwürdig: Die Mehrheit hier schiesst ständig gegen CC. Wenn man einen Trainer nicht arbeiten lässt, gibt es keinen langfristigen Erfolg und so weiter. Und jetzt? Wir sind in der Krise, CC bleibt ruhig, aber hier im Forum ist der Geduldfaden schon wieder gerissen. Seid ihr wirklich so viel besser als CC?

Krisen machen stark. Im Moment macht die Mannschaft schwere Zeiten durch, aber es wird wieder aufwärts gehen. Ich habe jetzt viele bittere Niederlagen live miterlebt. Mit jeder Niederlage wird die Sehnsucht grösser, diese Mannschaft wieder gewinnen und feiern zu sehen.

Und noch etwas: Die Boykott-Aktion der Sion-Fans ist zu loben. Es wäre vermessen, zu behaupten, wir haben deswegen 0:3 verloren, aber habt ihr diese Beerdigungs-Stimmung wahrgenommen? Ohne Fans fehlt einer Mannschaft so viel. Und habt ihr auch gesehen, wie die U21 mit den anwesenden Sion-Fans gefeiert hat? Eine tolle Aktion und sicher eine riesige Motivation für die jungen Spieler!
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 617
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von decabanis » Sa 09 Mär 2019, 21:28

solosion2 hat geschrieben:Natürlich tut es weh im Moment.

Aber wenn ihr jetzt einen anderen Trainer wollt, dann seid ihr definitiv dümmer als CC und Barth zusammen.

Endlich ist mal die Chance da, etwas aufzubauen. Er kann in Ruhe arbeiten, wenn man ihn in Ruhe lässt. Ich finde es schon merkwürdig: Die Mehrheit hier schiesst ständig gegen CC. Wenn man einen Trainer nicht arbeiten lässt, gibt es keinen langfristigen Erfolg und so weiter. Und jetzt? Wir sind in der Krise, CC bleibt ruhig, aber hier im Forum ist der Geduldfaden schon wieder gerissen. Seid ihr wirklich so viel besser als CC?

Krisen machen stark. Im Moment macht die Mannschaft schwere Zeiten durch, aber es wird wieder aufwärts gehen. Ich habe jetzt viele bittere Niederlagen live miterlebt. Mit jeder Niederlage wird die Sehnsucht grösser, diese Mannschaft wieder gewinnen und feiern zu sehen.

Und noch etwas: Die Boykott-Aktion der Sion-Fans ist zu loben. Es wäre vermessen, zu behaupten, wir haben deswegen 0:3 verloren, aber habt ihr diese Beerdigungs-Stimmung wahrgenommen? Ohne Fan-Kultur fehlt einer Mannschaft so viel. Und habt ihr auch gesehen, wie die U21 nach dem Spiel mit den anwesenden Sion-Fans gefeiert hat? Eine tolle Aktion und sicher eine riesige Motivation für die jungen Spieler!
amen. gegen my schiessen, schwach. unser sportchef ist scheisse. mit einer gut zusammen gestellten equipe knallt my alles weg. tschegg?!
Benutzeravatar
Lucky Luke
Beiträge: 463
Registriert: Di 02 Aug 2005, 20:45

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Lucky Luke » Sa 09 Mär 2019, 22:20

Über unseren "Sport-Chef" brauchen wir nicht zu diskutieren. Ein Hohn...
Nichtsdestotrotz liefert Yakin miserable Arbeit ab! Wieviel Zeit braucht er noch?! Einzig im Mittelfeld ist eine Konstanz in der Aufstellung erkennbar, aber hinten und vorne wird rotiert was das Zeugs hält. Warum bringt er z.B. Uldrikis fast nie? Wann spielen wir endlich mit mind. 3 echten Offensiven? Etc. etc.
Der Job von Yakin wäre Lösungen zu finden, er pröbelt aber seit Monaten... Und es ist auch nicht sonderlich verblüffend, dass sie ihn in Basel verschickt haben: Sein Fussball ist im besten Fall resultatorientiert und bisweilen gar erfolgreich, aber insgesamt nie attraktiv, und er bringt die Spieler keinen Schritt weiter.

PS: "Dümmer als Bc und CC zusammen" austeilen aber unser Ehrentor verpassen...Ohne Worte.
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4831
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von fanatic » So 10 Mär 2019, 14:16

Blamable Leistung gestern. Es geht mal wieder bergab statt bergauf.

Wer hat seit Jahrzehnten das alleinige Sagen über unseren Verein?

Wir müssen nicht über die Schuld von Fans, Spielern, Schiris, Trainer und Möchtegern-Sportchefs diskutieren. CC regiert und versagt seit Jahrzehnten fast pausenlos in der Meisterschaft. Saison für Saison (zu) grosse Erwartungen, zu hohe Löhne, zu wild zusammengewürfeltes Team, keine Konstanz, Trainerentlassungen en masse, kein System, zu grosse Einmischung in alle Bereiche, Gemotze gegenüber Schiris und sämtlichen Verbänden (inkl. allen Konsequenzen). Gestern lamentierte er im Blick noch darüber, dass die Schiris halt gegen Sion seien...

Die Voraussetzungen mit CC wären optimal: Riesiges Engagement für den FC Sion, super Beziehungen, Fussballbegeisterter Kanton, viele Eigengewächse (klappt seit Jahren wieder toll), tolles Fussballstadion, viel Geld aus Martigny, neues Trainingsgelände

Für den Erfolg bräuchten wir: Nur schon ansatzweise mehr Demut, Konstanz, Ruhe, kleineres Kader, Verteilung Verantwortung, gemeinsame Ziele

CC aber scheint von all dem nichts hören zu wollen und führt den Verein weiterhin nach seinem Gusto. Dies ist natürlich sein Recht. Nur werden wir Saison für Saison auf dem Feld rumgurken.
Benutzeravatar
Fabianer
Beiträge: 2219
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 09:38
Wohnort: Langstrasse

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Fabianer » So 10 Mär 2019, 17:12

Gut zusammengefasst fanatic, was wohl die Meisten gleich sehen. Fazit dank CC ein kaputter Profiverein. Frage mich wie er seine Firma führt, dort scheint es zu funktionieren, irgendwie gelingt im der Switch nicht.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 397
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Gstaad

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von solosion2 » So 10 Mär 2019, 18:13

dann gehöre ich definitiv zu den wenigen in diesem Forum.

fanatic, du schreibst: "CC regiert und versagt seit Jahrzehnten fast pausenlos in der Meisterschaft." Unsinn! wenn CC versagen würde, wären wir schon lange abgestiegen! wir haben sogar Europa League gespielt. Wir gehören irgendwo ins Mittelfeld in der Super League und in dieser Region halten wir uns konstant seit Jahren.

du schreibst: "Saison für Saison (zu) grosse Erwartungen" Ist es wirklich CC, der uns überschätzt? Sind es nicht viel mehr die Fans, die Medien, die Schreiber hier im Forum?

du schreibst: "Die Voraussetzungen mit CC wären optimal: Riesiges Engagement für den FC Sion, super Beziehungen, Fussballbegeisterter Kanton, viele Eigengewächse (klappt seit Jahren wieder toll), tolles Fussballstadion, viel Geld aus Martigny, neues Trainingsgelände" - das ist ja schön und recht. aber summa sumarum würde ich behaupten, Luzern, Zürich, St. Gallen, (Basel und YB sowieso) erfüllen diese Voraussetzungen ebenso.

deshalb meine frage: wo würdest du den FC Sion sehen, wenn er den perfekten Präsidenten hätte? Ist wirklich so viel mehr möglich, als in den letzten 10 Jahren erreicht wurde? wäre sion dann ein konstanter meisterkandidat?
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4831
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von fanatic » So 10 Mär 2019, 19:16

solosion2 hat geschrieben:dann gehöre ich definitiv zu den wenigen in diesem Forum.

fanatic, du schreibst: "CC regiert und versagt seit Jahrzehnten fast pausenlos in der Meisterschaft." Unsinn! wenn CC versagen würde, wären wir schon lange abgestiegen! wir haben sogar Europa League gespielt. Wir gehören irgendwo ins Mittelfeld in der Super League und in dieser Region halten wir uns konstant seit Jahren.

du schreibst: "Saison für Saison (zu) grosse Erwartungen" Ist es wirklich CC, der uns überschätzt? Sind es nicht viel mehr die Fans, die Medien, die Schreiber hier im Forum?

du schreibst: "Die Voraussetzungen mit CC wären optimal: Riesiges Engagement für den FC Sion, super Beziehungen, Fussballbegeisterter Kanton, viele Eigengewächse (klappt seit Jahren wieder toll), tolles Fussballstadion, viel Geld aus Martigny, neues Trainingsgelände" - das ist ja schön und recht. aber summa sumarum würde ich behaupten, Luzern, Zürich, St. Gallen, (Basel und YB sowieso) erfüllen diese Voraussetzungen ebenso.

deshalb meine frage: wo würdest du den FC Sion sehen, wenn er den perfekten Präsidenten hätte? Ist wirklich so viel mehr möglich, als in den letzten 10 Jahren erreicht wurde? wäre sion dann ein konstanter meisterkandidat?
-wir haben EL gespielt dank den fantastischen Cupfinal-Siegen. Mehr als 2 x Platz 4 holten wir in den letzten 10 Jahren keinesfalls.
-CC schürt zu oft die Erwartungen mit markigen Worten zu Saisonbeginn.
-Tatsächlich sind in anderen Regionen die Voraussetzung ebenfalls sehr gut wie bei uns. Nur qualifizieren sich eben genau diese Teams auch regelmässig in der Meisterschaft für Europa - wir nicht.
-Sion mit dem "perfekten" CC: oft in den ersten 4, heimstark, identifizierend und elektrisierend im Auftritt. Vielleicht sogar mal bis kurz vor Meisterschaftsende im Rennen um Platz 2.
Benutzeravatar
c-raul
Beiträge: 447
Registriert: So 22 Jan 2012, 17:53
Wohnort: ...inner sunne vam grüeziland..!! ;-)

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von c-raul » So 10 Mär 2019, 19:54

solosion2 hat geschrieben:fanatic, du schreibst: "CC regiert und versagt seit Jahrzehnten fast pausenlos in der Meisterschaft." Unsinn! wenn CC versagen würde, wären wir schon lange abgestiegen! wir haben sogar Europa League gespielt. Wir gehören irgendwo ins Mittelfeld in der Super League und in dieser Region halten wir uns konstant seit Jahren.
Klar ist "Versagen" ein hartes Wort und klar kann man sich immer mit dem Schlimmsten vergleichen: "Ohne CC wären wir nirgends, bereits abgestiegen, nicht mehr im Profifussball etc..." (Ohne Capena wär der FCZ btw auch weg vom Fenster, Luzern ohne Alpstaeg auch und Lugano ohne Renzetti auch...)
Es muss aber erlaubt sein - ohne immer vor CC in die Knie gehen zu müssen und ihm für die Existenz des Fc Sion zu danken - das Geleistete scharf zu kritisieren. In der Liga ist dieses nämlich seit Jahren richtig schlecht. Ich zeichne dir nachfolgend gerne einmal ein, wann wir zuletzt im Mittelfeld der Super League platziert waren.

Saison 18/19: Platz 8 (laufend)
Saison 17/18: Platz 6
Saison 16/17: Platz 4
Saison 15/16: Platz 5

Saison 14/15: Platz 7
Saison 13/14: Platz 8
Saison 12/13: Platz 6
Saison 11/12: Platz 9

Durchschnitt = 6.625

Gemäss jeglichen Fussballexperten, allen Trainern bisher in Sion, uns allen hier im Forum und auch CC, müssten wir mit unserem Kader ständig um den 3. Platz mitspielen. Und jetzt lassen wir doch mal den Cup aus dem Spiel - wir alle wissen, dass dies ein spezieller Wettbewerb ist, bei dem man auch mit kurzfristigem Denken sich irgendwie von Spiel zu Spiel hangeln kann (und ja das hat CC in den letzten Jahren echt gut gemacht! ... leider zulasten der Liga, wo dieses Vorgehen nicht funktioniert.)
solosion2 hat geschrieben:du schreibst: "Saison für Saison (zu) grosse Erwartungen" Ist es wirklich CC, der uns überschätzt? Sind es nicht viel mehr die Fans, die Medien, die Schreiber hier im Forum?
Doch klar - wir alle, der ganze Kanton hängt bei der Erwartungsbildung mit drin. Das hängt auch mich vergangenen Erfolgen, der alljährlichen Hoffnung und auch einfach mit der Verbundenheit im Wallis mit dem FC Sion zusammen. Eigentlich sind dies aber positive Voraussetzungen! Im Vergleich zu GC, Lugano, Thun und co. lebt die Fanbasis des FC Sion - eine ähnliche Fussballverbundenheit gibt es noch in St. Gallen, Bern und Basel. That's it!

Fussball ist im Unterhaltungssektor anzusiedeln und muss demnach Spass machen! Ich will ins Stadion gehen und einen jungen, hungrigen und kämpfenden FC Sion sehen, der sich mit der Region und dem Club identifizieren kann. Ich glaube viele von uns würden dies auch mit der Konsequenz unterschreiben, dass wir für einige Jahre mal nicht vorne mitspielen... (Schaut euch mal das Beispiel FC Winterthur an: Mit geringen finanziellen Mitteln spielt man diese Saison vielleicht wieder um den Aufstieg mit. Das Team macht Freude und man spürt eine Identität. Das Publikum will gar nicht mehr und kommt in Scharen ins Stadion. Gegen Lausanne: über 5000).
solosion2 hat geschrieben:deshalb meine frage: wo würdest du den FC Sion sehen, wenn er den perfekten Präsidenten hätte? Ist wirklich so viel mehr möglich, als in den letzten 10 Jahren erreicht wurde? wäre sion dann ein konstanter meisterkandidat?
Ja, es wäre ein wenig mehr möglich bezüglich Tabellenplatz. Vielmehr wär aber möglich in all den Bereichen, die uns Fans so sehr am Herzen liegen: Nähe zum Kanton, Identifikation, Attraktivität, Spass, Leidenschaft... ich bin mir sicher, dass man dies erreichen könnte, weniger Geld verpuffen müsste und dennoch mindestens Platz 6.625 erreichen würde.

Weder die nackten Zahlen in der Liga noch die emotionale Bindung sprechen also für CC... :ää
Otto
Beiträge: 274
Registriert: Do 11 Jun 2015, 14:18

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von Otto » So 10 Mär 2019, 20:14

CC sollte unseren Club endlich neu aufstellen, einen Sportvorstand installieren und diesen einfach machen lassen und dieser Vorstand soll wiederum einen Sportchef engagieren..


Barth soll Leiter im Nachwuchs werden.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 397
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Gstaad

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von solosion2 » Sa 16 Mär 2019, 11:44

"Ja, es wäre ein wenig mehr möglich bezüglich Tabellenplatz. Vielmehr wär aber möglich in all den Bereichen, die uns Fans so sehr am Herzen liegen: Nähe zum Kanton, Identifikation, Attraktivität, Spass, Leidenschaft... ich bin mir sicher, dass man dies erreichen könnte, weniger Geld verpuffen müsste und dennoch mindestens Platz 6.625 erreichen würde."

nicht einverstanden beziehungsweise sehe nicht, was CC da besser machen sollte. wir haben das beste u21-team der schweiz, wir spielen mit so vielen Nachwuschsspielern wie noch nie, die Mannschaft zeigt meiner Meinung nach Leidenschaft (macht zu viele Fehler, was aber nicht erstaunlich in diesem jungen Alter). CC hat das Tourbillon Europa-League-tauglich umgebaut.

was soll denn CC machen für mehr Nähe zum Kanton, Identifikation, Leidenschaft? Attraktivität lasse ich bewusst mal raus, da wir im Moment tatsächlich einen Trainer haben, der offensiv nicht attraktiv spielen lässt.

Ich finde, wir sollten nicht immer über CC und Barth lästern, sondern uns mal selber hinterfragen: Helfe ich der Mannschaft, wenn ich mich ständig aufrege über die Umstände? Was bringt es, einzelne Spieler unserer Mannschaft ständig an den Pranger zu stellen, obwohl sie immer 100 % Einsatz geben? Bringt es etwas, nicht mehr ins Stadion zu gehen und nachher noch zu schreiben, wo sind die Fans? Ist es bei uns so extrem schlimm oder haben andere Mannschaften in der Schweiz nicht immer wieder die selben Probleme?

ich sehe zurzeit eine junge Mannschaft, die zwar viele Fehler macht, aber kämpft und rackert, 100 % Einsatz zeigt und die volle Unterstützung verdient hat.
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2648
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: Neuchâtel Xamax VS. FC Sion, 09.03.2019, 19:00

Beitrag von organicpower » Sa 16 Mär 2019, 11:54

Bei vielen punkten magst du ja recht haben. Ich mag wie emotional du denkst.

Bei einem Punkt wiederspreche ich dir aber. Es war die stadt sion die das stadion uefa tauglich gemacht hat. Oder?
Antworten