Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Hier wird rund um den FC Sion und Fussball im Allgemeinen diskutiert

Moderator: brüno

Antworten
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 424
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Saint-Léonard

Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von solosion2 » So 20 Okt 2019, 18:33

Alles vergessen, alle ins Tourbillon am Samstag!
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von fanatic » Mo 21 Okt 2019, 07:01

Leider wohl Henchoz' letzte Chance (falls er nicht bereits in dieser Woche fliegt). Er scheint ideenlos und die Trendwende nicht annähernd zu schaffen. Trotzdem würde ich halt einfach mal einen Trainer fix 2 Jahre halten.

Trotz Verletzungen/Absenzen: da muss vom Team einfach mehr kommen als gestern. Kaum presst der Gegner ein wenig, fallen wir zusammen wie ein Kartenhaus.

bin dabei am Samstag
Benutzeravatar
noldi
Retista
Beiträge: 69
Registriert: Mo 31 Jul 2006, 13:18
Wohnort: Glis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von noldi » Mo 21 Okt 2019, 10:27

Das schlimmste für mich gestern war, dass wir gar nicht zusammen nach vorne arbeiten. Luzern pushte und kam mit 6-7 Spielern in die Offensive. Bei uns blieben (inkl. Anton) 7!! Spieler in der Defensive. Der Aussenverteidiger und der Flügel standen einander bei der Mittellinie fast auf den Füssen und spielten sich einfach den Ball zu.
Warum der Trainer dann bis zum Schluss mit zwei 6ern weiterspielte ist mir ein Rätsel.
Defensiv ist ja gut und recht aber im Mittelfeld war Grgic alleine einfach chancenlos.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 424
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Saint-Léonard

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von solosion2 » Mo 21 Okt 2019, 19:20

Das Spiel wird richtig heiss. Auch die Grenats befinden sich ja in der Krise. Für ein Derby sind das beste Voraussetzungen - Kämpfen, kämpfen, kämpfen. Für die Fans, für den Trainer, für den Sieg. Meine Vorfreude hat schon ein recht hohes Level erreicht!
Und ich bin jetzt mal optimistisch: Kasami wird wieder mal explodieren. Ein Sieg am Samstag und das Blatt wendet sich und es ist der Anfang einer neuen Siegeserie.

On y va! :py
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 704
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von decabanis » Fr 25 Okt 2019, 16:40

Benutzeravatar
1815
Beiträge: 1797
Registriert: Do 27 Jul 2006, 17:18
Wohnort: Wallis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von 1815 » Sa 26 Okt 2019, 20:15

wo blieb der VAR bei Schalk‘s Torjubel?
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 704
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von decabanis » So 27 Okt 2019, 08:01

was für ein mühsames scheissspiel.
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von mulder#14 » So 27 Okt 2019, 10:47

Sackschwach....spielerisch unterirdisch.

Zumindest einen Punkt geholt, aber da kommt trotzdem keine Freude auf.
Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von Adrock » So 27 Okt 2019, 12:39

Wie bereits gesagt: profifussball einstellen.

Frage mich auch weshalb sich die Medien um den Uefa-Koeffizienten sorgen. Mehr als 3 Mannschaften muss die schweiz sowieso nicht senden.Lugano oder Luzern können sich international bestenfalls mit Luxemburg messen..
Benutzeravatar
BoondockSaint
Beiträge: 6646
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 07:54
Wohnort: Glis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von BoondockSaint » So 27 Okt 2019, 13:06

Es war angerichtet. Samstagsspiel, viele Leute, Derby, schöne Choreo.

Und dann das!

Müssen wir halt weiterhin von 2004 schwärmen...
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2695
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von organicpower » So 27 Okt 2019, 15:23

1815 hat geschrieben:
Sa 26 Okt 2019, 20:15
wo blieb der VAR bei Schalk‘s Torjubel?
Was willst du da mit dem var?
Benutzeravatar
1815
Beiträge: 1797
Registriert: Do 27 Jul 2006, 17:18
Wohnort: Wallis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von 1815 » So 27 Okt 2019, 17:36

organicpower hat geschrieben:
So 27 Okt 2019, 15:23
1815 hat geschrieben:
Sa 26 Okt 2019, 20:15
wo blieb der VAR bei Schalk‘s Torjubel?
Was willst du da mit dem var?
Rot für den Torjubel!
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 86847.html
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von fanatic » So 27 Okt 2019, 18:01

BoondockSaint hat geschrieben:
So 27 Okt 2019, 13:06
Es war angerichtet. Samstagsspiel, viele Leute, Derby, schöne Choreo.

Und dann das!

Müssen wir halt weiterhin von 2004 schwärmen...
genau!

Wie kann man als Team nur derart unfähig sein, den (durchaus vorhandenen) Funken nicht zu zünden? Emotionen haben schon oft den Sieg gebracht. Steht dem Gegner doch mal auf die Füsse, bedrängt ihn, lasst ihm keinen Platz und keine Zeit, versucht wenigstens mal eine Finte, einen Rush, einen Schuss in Torrichtung. Stattdessen langsamer Angsthasenfussball und Zufriedenheit, das 1:1 gegen den Aufsteiger und Erzfeind über die Bühne gebracht zu haben.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 424
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Saint-Léonard

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von solosion2 » So 27 Okt 2019, 19:51

ich sehe die Dinge ja gerne positiv, aber gestern war ich echt nahe dran, diese mannschaft auszupfeifen. wenn du glücklich mit einem 1:1 in die Pause gehst und in der 2. Halbzeit Richtung Sion-Fans spielst und dann während 48min nicht EINMAL ein Hauch von Torgefahr produzierst - kein Abschluss, kein Schuss geschweige denn auf's Tor, keine Standards, keine Ecke, kein Pass in die Tiefe, also dann läuft einiges schief. Ich liess die Finger dann doch in der Hosentasche, weil ich niemandem vorwerfen kann, nicht gekämpft zu haben. Aber als Team funktioniert dlese Mannschaft nicht und individuelle Klasse hat gestern auch gefehlt. Das Zusammenspiel ist bei 0, und da fragt man sich schon, was da los ist, nach einem Drittel der Saison. Kennen sich die noch immer nicht? Da haben Mittelfeld-Teams wie Servette und St.Gallen, mit weniger Geld, immerhin eine DNA, ein Konzept, ein System.
Nun, die Dinge können sich ja schnell ändern und gegen Linth gewinnt man auch mit einer Gurkenmannschaft, aber gegen SG gibt's normalerweise einen auf den Deckel, aber Fussball ist ja nicht immer normal.

Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: Sa, 26.10. 19 Uhr: FC Sion - Grenats

Beitrag von mulder#14 » Fr 01 Nov 2019, 18:01

1815 hat geschrieben:
So 27 Okt 2019, 17:36
organicpower hat geschrieben:
So 27 Okt 2019, 15:23
1815 hat geschrieben:
Sa 26 Okt 2019, 20:15
wo blieb der VAR bei Schalk‘s Torjubel?
Was willst du da mit dem var?
Rot für den Torjubel!
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 86847.html
SFL sperrt Servette-Schalk für zwei Spiele
FUSSBALL – Beim Spiel zwischen Sion und Servette (1:1) vom letzten Samstag liess sich der Genfer Torschütze Alex Schalk (27) zu einer beleidigenden Geste gegenüber dem Publikum hinreissen. Der Holländer zeigte den Stinkefinger in Richtung der Sion-Fans. Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der SFL taxiert dies nun als grob beleidigend und nimmt Schalk für zwei Spiele aus dem Verkehr. Die nachträgliche Sperre sei deshalb möglich, da die Aktion weder von Schiedsrichter Lionel Tschudi noch vom VAR bemerkt worden sei. Der Entscheid könne innert zwei Tagen angefochten werden, eine Aufschiebende Wirkung aber gelte nicht für das Spiel vom Sonntag gegen YB, wie die SFL mitteilt. Alain Geiger (58) wird am Sonntag gegen YB folglich auf seinen Top-Torjäger (drei Saisontreffer) verzichten müssen: «Das ist schade für uns, er ist unser formstärkster Stürmer. Aber wir werden auch ohne ihn auskommen», sagt der Servette-Coach vor dem Heimspiel gegen den Leader.
Antworten