YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Hier wird rund um den FC Sion und Fussball im Allgemeinen diskutiert

Moderator: brüno

Benutzeravatar
Fabianer
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 09:38
Wohnort: Langstrasse

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von Fabianer » So 28 Okt 2018, 08:43

Das ganze Schauspiel wird je länger je tragischer.
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von decabanis » So 28 Okt 2018, 09:11

gestern hat aber auch eine prise glück gefehlt. gegen den leader.
Benutzeravatar
Mancebo
Beiträge: 482
Registriert: Di 24 Jan 2012, 23:00
Wohnort: Boswil AG

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von Mancebo » So 28 Okt 2018, 09:19

Wir hatten gestern nur glück. Sonst hätten wir noch viel höher verloren.
es war au keine taktische leistung, es war nur glück
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von decabanis » So 28 Okt 2018, 09:23

wenn du meinst. wir haben vor allem keinen einzigen stürmer.
Benutzeravatar
Mancebo
Beiträge: 482
Registriert: Di 24 Jan 2012, 23:00
Wohnort: Boswil AG

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von Mancebo » So 28 Okt 2018, 10:12

Uldrikis.
wir haben kein trainer
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von decabanis » So 28 Okt 2018, 11:03

Mancebo hat geschrieben:Uldrikis.
wir haben kein trainer
uns fehlen 2 stürmer, topstürmer.
Benutzeravatar
Mancebo
Beiträge: 482
Registriert: Di 24 Jan 2012, 23:00
Wohnort: Boswil AG

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von Mancebo » So 28 Okt 2018, 12:24

Uns fehlt nur ein trainer der spielen lässt.
sion hätte ein starkes, sehr starkes kader
Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1580
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von Adrock » So 28 Okt 2018, 12:43

Tomas Pass war noch besser als der gegen Xamax. Extrem schwierig zu spielen. In Bern hatte ich sonst nicht viel erwartet, selbst nach dem 0:2 war ich nicht sehr optmistisch, da der qualitätsunterschied offensichtlich war. Schönen sonntag allerseits
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von decabanis » So 28 Okt 2018, 12:46

Adrock hat geschrieben:Tomas Pass war noch besser als der gegen Xamax. Extrem schwierig zu spielen. In Bern hatte ich sonst nicht viel erwartet, selbst nach dem 0:2 war ich nicht sehr optmistisch, da der qualitätsunterschied offensichtlich war. Schönen sonntag allerseits
sag ich ja. yb hat tore und vorbereiter eingewechselt. sowas hat my weder auf dem terrain noch auf der bank zur disposition.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 426
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Saint-Léonard

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von solosion2 » So 28 Okt 2018, 13:48

also ich kann sehr gut nachvollziehen, warum Yakin so aufgestellt hat. Er wusste, dass wir schlechter sind als YB, und dass wir vorne völlig harmlos waren die letzten Spiele. Folgerichtig ultradefensiv spielen und schnell umschalten.
hätten wir mutig nach vorne gespielt, wären wir erst recht unter die räder gekommen. es wäre ja wunderschön, unsere mannschaft in einem offenen schlagabtausch mit yb zu sehen, aber davon sind wir im moment leider meilenweit entfernt.
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von organicpower » So 28 Okt 2018, 17:57

Yakin ist der überbewerteteste trainer der schweiz.
Passt perfekt zu sion.
scheiwi12
Beiträge: 278
Registriert: Di 29 Sep 2015, 12:05
Wohnort: Am Scheideweg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von scheiwi12 » So 28 Okt 2018, 18:58

Vor dem Spiel hatten glaube ich alle auf eine klare Niederlage getippt. Sion ist sehr glücklich 2:0 in Führung gegangen. Klar war dann die Hoffnung gross 3 Punkte in Bern zu klauen. Am Schluss hat Bern absolut die 3 Punkte verdient und auch gewonnen. Murat hat absolut richtig gehandelt und die Mannschaft defensiv aufgestellt. Was soll man sonst auch machen gegen die stärkste Mannschaft in der Schweiz die ich je gesehen habe. Murat wird Sion auf den richtigen Weg bringen. Hopp Sion
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von decabanis » So 28 Okt 2018, 20:20

scheiwi12 hat geschrieben:Vor dem Spiel hatten glaube ich alle auf eine klare Niederlage getippt. Sion ist sehr glücklich 2:0 in Führung gegangen. Klar war dann die Hoffnung gross 3 Punkte in Bern zu klauen. Am Schluss hat Bern absolut die 3 Punkte verdient und auch gewonnen. Murat hat absolut richtig gehandelt und die Mannschaft defensiv aufgestellt. Was soll man sonst auch machen gegen die stärkste Mannschaft in der Schweiz die ich je gesehen habe. Murat wird Sion auf den richtigen Weg bringen. Hopp Sion
for president!!!!
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2608
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von mulder#14 » So 28 Okt 2018, 21:50

Ich würde jetzt Yakin nach ein paar Spiele nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben.

In unserem Club fehlt es von A bis Z an gesunden Strukturen: Vom Präsident, über den Sportchef bis hin zu den neuen Speakern (grausam!), Kantine und sogar Balljungen.

Da fehlen eine klare Vision und eine Strategie.

Bei uns reicht es mit Emotionen und Hauruck alle paar Jahre für einen Cupfinal, und auch die verliert man in der Zwischenzeit....
Benutzeravatar
tourbillonspuker
Beiträge: 228
Registriert: Do 16 Jul 2009, 05:22
Wohnort: visp

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von tourbillonspuker » Mo 29 Okt 2018, 06:54

Ob jetzt Yakin ultradefensiv oder sehr offensiv spielen liess ist für mich nicht mal mehr so wichtig. ich bin jedoch überrascht wie ihr hier drin reagiert. Man war mit riesigem Glück nach der Pause mit 2:0 in Front, kann man doch einfach mal so mitnehmen und danke sagen. Das 2:1 war anschliessend nur eine Frage der Zeit. Was mir jedoch wirklich zu Denken gibt ist dass man in den letzten 6-7 Minuten die 2:1 Führung in einen 3:2 Rückstand mittels 2 Eckbällen drehen liess. YB war stärker, das steht ausser Frage, dennoch passierten die Tore nach stehenden Bällen und dass kann man ordentlich verteidigen auch wenn man spielerisch klar schlechter war!
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von fanatic » Mo 29 Okt 2018, 08:53

mulder#14 hat geschrieben:Ich würde jetzt Yakin nach ein paar Spiele nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben.

In unserem Club fehlt es von A bis Z an gesunden Strukturen: Vom Präsident, über den Sportchef bis hin zu den neuen Speakern (grausam!), Kantine und sogar Balljungen.

Da fehlen eine klare Vision und eine Strategie.

Bei uns reicht es mit Emotionen und Hauruck alle paar Jahre für einen Cupfinal, und auch die verliert man in der Zwischenzeit....
Genau! Die Auswirkungen unserer merkwürdigen oder gar fehlenden Strukturen werden von Jahr zu Jahr offensichtlicher.

Problematisch ist jedoch, dass sich das "Geschäft" FC Sion für CC dank unheimlich guten Transfers Jahr für Jahr lohnt.
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von fanatic » Mo 29 Okt 2018, 09:03

scheiwi12 hat geschrieben:Vor dem Spiel hatten glaube ich alle auf eine klare Niederlage getippt. Sion ist sehr glücklich 2:0 in Führung gegangen. Klar war dann die Hoffnung gross 3 Punkte in Bern zu klauen. Am Schluss hat Bern absolut die 3 Punkte verdient und auch gewonnen. Murat hat absolut richtig gehandelt und die Mannschaft defensiv aufgestellt. Was soll man sonst auch machen gegen die stärkste Mannschaft in der Schweiz die ich je gesehen habe. Murat wird Sion auf den richtigen Weg bringen. Hopp Sion
Das Problem ist nicht unbedingt die historische (und trotzdem misslungene) Betontaktik gegen ein sehr gutes YB. Viel eher ist der Beton-Trend unter Yakin festzustellen. Er scheint dem eigentlich sehr jungen, technisch versierten und schnellen Team nichts anderes zuzutrauen als hinten rein zu stehen. Auch bei den Heimspielen setzt er auf Null Spektakel und auf "Mveng, Ndoye und Zock-Typen" en masse. Wenn dann noch die Chancen, Corner, Abschlüsse, Tore und Punkte wegbleiben, wird's einfach langweilig und peinlich.

Ich lasse mich mal überraschen, wie er den FCSG nun 2mal bodigen will
Benutzeravatar
mobulu
Retista
Beiträge: 1948
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:12
Wohnort: Bern

Re: YBubis-Sion Sa, 19 Uhr

Beitrag von mobulu » Mo 29 Okt 2018, 09:29

Schade, bei all dem Glück hat man effektiv kurz gedacht, dass man gewinnen kann.
Schlussendlich hat aber der Fussball gesiegt und die destruktive Spielweise wurde bestraft. Klar, YB ist ein anderes Kaliber aber mutloser auftreten als Sion kann man nicht mehr. In Hälfte zwei hätte man Nadelstiche setzen können. Man entschied sich aber mit 11 Mann hinten rein zu stehen. Sowas kann bei dieser Wucht der Berner einfach nicht gut gehen.

Einen Lichtblick gab es trotzdem:

- Das Duo Toma - Lenjani kombiniert prima zusammen. Toma kennt die Laufwege und schlägt teilweise brillante Pässe.

Noch sind wir nicht soweit, aber eventuell wäre ein Abstieg mittelfristig das Beste für uns. Traurig sowas zu schreiben. Aber wir brauchen eine totale Umstrukturierung im Club.
Antworten