unsere Vereinsführung

Hier wird rund um den FC Sion und Fussball im Allgemeinen diskutiert

Moderator: brüno

Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

unsere Vereinsführung

Beitrag von fanatic » Sa 12 Aug 2017, 07:13

schaffen wir den Schaffern in unserem Verein doch auch mal einen eigenen Thread.

Über CC, Barth, Degennaro & Co. gibt es sicherlich immer wieder etwas zu diskutieren. Sei's nun Gutes - oder halt weniger Gutes.

Ist doch herrlich, dass Sion dank CC ein derartiges Budget zur Verfügung hat. Doch wieso klappt's in der Meisterschaft dennoch Jahr für Jahr selten für mindestens Rang 3? Die Antwort finden wir im Beitrag von Silvan:
Das Problem ist doch, dass es kein Konzept gibt, welches von allen mitgetragen wird. Nur so kann man auf lange Frist, also eigentlich nur schon für eine Saison, etwas aufbauen.

Man merkt das vor allem bei der Transferpolitik, die, wenn man Erfolg haben will, eng verbunden sein muss mit der Spielidee des Trainers.

Ich verstehe nicht allzu viel von Taktik etc. Aber was ich denke, ist, dass CC sich zu sehr von Zahlen blenden lässt und mit dem seinen Fussballsachverstand und seine Alleingänge rechtfertigt. Wie ein 0815-Fan halt. "Oh, Lugano hat viele Punkte geholt, den Trainer von denen brauchen wir! Ist erst noch ein Italiener, hatten wir mit Bigon ja auch schon." "Oh, der Schneuwly schiesst viele Tore, den wollen wir auch." Nur ist Fussball aber eben glaub doch ein bisschen komplexer als das. Solche Überlegungen taugen so ziemlich nichts, weil die Situationen von Lugano, Luzern und Sion überhaupt nicht miteinander vergleichbar sind.

Beispiel: Als Abstiegskandidat Lugano kann man hintenreinstehen und auf Alioskis schnelle Gegenstösse setzen. Damit hatte Tramezzani Erfolg. Kann man das als FC Sion, der unter die ersten 3 der Liga will und wo im Tourbillon alle nach dem ersten Rückpass schon zu pfeifen beginnen? Natürlich nicht. Überlegt CC so weit? Ich bin mir nicht sicher. Kann Tramezzani was anderes? Müsste er bald mal beweisen. Für welches System wurde das aktuelle Sion-Kader zusammengestellt? Ich weiss es nicht. Wahrscheinlich für keins.

Nicht jeder Spieler ist für jeden Trainer und jede Spielweise gemacht. Die einen Stürmer z.B. schiessen viele Tore, wenn Flanken reinkommen (Luzern, 4-4-2 à la Hitzfeld), die anderen sind auf Konter gut (Lugano). Dann gibts wiederum solche, die weniger Tore schiessen, sich aber viel mehr an einem Pressing (Zeidler, Hoffenheim, Red Bull) oder beim Ballbesitzfussball (Nati, Guardiola, Celestini) beteiligen, was den Mitspielern wiederum zu mehr Torchancen verhilft. Anständiger Ballbesitzfussball wär zum Beispiel nötig gewesen, um diese Suduvas auseinanderzukombinieren und sich Chancen zu erspielen. So wie's die Nati gegen all diese kleinen Nationen seit Petkovic macht und wie sie's eben unter Gottmar nie konnte.

Beispiel: Seferovic finden wohl viele Fans nicht gut, weil er viele Chancen versemmelt. Das mag stimmen. Fakt ist aber, dass er mittlerweile bei einem der grössten Vereine der Welt spielt und in der besten Nati überhaupt Stamm ist. Schneuwly wiederum schiesst in Luzern Dutzende Tore, ist ausser in Sion aber nirgends ein Thema gewesen - in der Nati oder im Ausland schon gar nicht. Das hat Gründe. Und die gehen über die nackten Zahlen (und sein Alter) hinaus. Es hat damit zu tun, welche Spielertypen im Moment auf dem Markt gefragt sind, weil sie in dieses oder jenes System reinpassen und Luzern nicht gerade den modernsten Fussball spielt.

Das gilt natürlich nicht nur für Stürmer, sondern auch für alle anderen Positionen. Nicht alle Spielertypen passen überall rein. Stand so ungefähr natürlich alles schon mal im Zwölf :LL

In Sion wirkts von aussen leider selten so, als würden Präsi, Sportchef (?) und Trainer an einem Strick ziehen, was die Transfers anbelangt. Darum haben wir immer so einen heterogenen Haufen auf dem Platz. Weil entweder kein einheitliches Konzept dahintersteckt oder dann das Konzept von CC allein kommt, der zwar viel über Fussball weiss, von der Materie an sich dann aber halt doch zu wenig versteht.

PS: Ich sag nicht, dass z.B. Schneuwly schlecht ist und in Sion nicht einschlägt. Aber er bringt nur was, wenn das System auf ihn zugeschnitten ist. Gleiches gilt auch für die anderen Spieler.
Eagle
Beiträge: 346
Registriert: Mi 26 Sep 2012, 18:34

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von Eagle » Sa 12 Aug 2017, 07:41

Der Beitrag muss in die Presse! Top getroffen!
Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von Adrock » Sa 12 Aug 2017, 17:38

Guter Text. Schön geschrieben. Inhaltlich bin ich jedoch nicht ganz einverstanden. Da der Bezug (und damit der konzeptionelle Zusammenhang) der Transfers zu Tramezzani ja offensichtlich ist, wenn wir auf einmal die halbe albanische (ex-) Nati zusammenkaufen. Fragt sich natürlich, ob Tramezzani einen Plan hat..

Grundsätzlich bin ich aber damit einverstanden, dass CC wohl ein ehrgeiziger, gieriger, harter Geschäftsmann ist und deswegen zu viel Geld gekommen ist. Seinen Fussballsachverstand bzw. allgemein sein kognitives Potential wird aber immer wieder überschätzt(besonders von ihm selber), da er eben erfolgreich ein Unternehmen führt. Anders kann ich mir sein fehlendes Systemdenken und seine dadurch wiederkehrenden Scherbenhaufen nicht erklären.
mischi
Beiträge: 644
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 15:46

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mischi » Do 17 Aug 2017, 10:09

Hat jemand mal unseren Präsidenten gefragt was sein Saisonziel ist? Bzw. wohin er mit dem FC Sion will? Den eines darf man nicht vergessen, CC ist ein hervorragender Geschäftsmann, schaut die Zielsetzung wie folgt aus:

- in Reichweite der Internationalen Plätze, sprich obere Hälfte der Liga
- ausgeglichene Bilanz bei Lohn, Transferausgaben zu Transfereinnahmen

Ja dann muss man sagen das sein Konzept welches er schon seit Jahren verfolgt doch recht gut funktioniert.

Was ich damit ansprechen will ist das vielleicht gar nicht sein Ziel ist Meister zu werden, vielmehr ein Spielzeug welches nicht viel kostet, Spass bereitet und eine angenehme Abwechslung bietet, also ein Hobby.

Schaut man sich die Transferbilanz von Sion der letzten Jahre an, ja dann geht dies meistens auf.

Die heutige Gesellschaft hat ja bekanntlich Mühe, wenn z.B. eine Firma wie Novartis sagt im nächsten Jahr wollen wir unser Rekordergebnis um x% übertreffen, doch im Gegensatz wollen wir doch selber im mehr und mehr. So funktioniert halt unsere Gesellschaft. Deshalb gehen unsere Erwartungen beim FC Sion ja auch in diese Richtung. Doch was ist wenn ein Querdenker wie CC sagt, mein Ziel ist das erreichte zu halten, den mit dem aktuellen Konzept funktioniert diese seit Jahren?
Aussagen wie, wir sind die 2te Macht im Schweizer Fussball, denn wir haben in den letzten Jahren x-Mal den zweitwichtigsten Titel geholt bekräftigen dies. Man darf nicht vergessen, um das finanzielle Ungleichgewicht welches zu einem grossen Teil von der UEFA selber herbeigezüchtet wurde mit ihrer CL würde es sehr viel Geld aus der eigenen Tasche kosten um dieses Loch zu schliessen, aber auch dann kann dir im August 17 niemand garantieren das du im September 18 die CL erreichen wirst und dabei etwas CashBack generieren kannst.


Fakt ist, ich kann mir nur so erklären wie es zu einigen Transfers in den letzten Jahren kam, CC holt Trainer welchen er zutraut, dass sie diese Saisonzielvorgabe erreichen können, zur Verfügung wird ihm ein grosses Kader mit Potenzial zur Weiterentwicklung gestellt. Sicherlich darf ein Trainer auch den einen oder anderen Wunsch platzieren doch damit lädt er im Prinzip nur die Trommel des Revolvers.
Du kannst in Sion einen Mittelklasse-Trainer platzieren welcher ein Spielsystem nicht korreliert mit dem verfügbaren Equipment, dann ist dieser bald weg, bringst du danach einen Mittelklasse-Trainer welcher in Kombination mit dem verfügbaren Equipment funktioniert schaut es besser aus. Das Equipment in Lugano hat mit PT funktioniert, nun gilt es abzuklären wie gleich sich das Equipment Lugano 16/17 mit dem Equipment Sion 17/18 ist. Funktioniert es nicht heisst das noch lange nicht das PT ein schlechter Trainer ist.

Was ich damit sagen will, würde CC heute 20 Mio für neue Spieler im Markt investieren wäre die Chance grösser Basel in Bedrängnis zu bringen, keiner unterschreibt ihm dann aber eine Garantie das er in der nächsten Saison in der CL spielt und Geld zurückkommt. Würdet ihr dann dieses Risiko eingehen?
mischi
Beiträge: 644
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 15:46

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mischi » Mo 21 Aug 2017, 15:28

Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von Adrock » Mo 21 Aug 2017, 15:49

mischi hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=YI8ojcP ... ib4Z5KPy4O
Kenn den Andreas Böni ja nicht persönlich, aber seine Visage besorgt mir jedesmal ein bischen Brechreiz. Wirkt schon sehr unsympatisch der Typ..
Benutzeravatar
milchi
Retista
Beiträge: 843
Registriert: Di 12 Jul 2005, 20:49
Wohnort: Uznä

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von milchi » Mo 21 Aug 2017, 20:11

meiner Meinung nach eine gute Zusammenfassung über unsere Vereinsführung.
Viele Punkte die angesprochen wurden sehe ich ähnlich...
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mulder#14 » Mo 21 Aug 2017, 22:49

...eine der grössten Integrationsfiguren des FC Sion, Georges Bregy....
Soll das ein Witz sein? Sagt alles über das Niveau dieses Talks aus.
Benutzeravatar
BoondockSaint
Beiträge: 6646
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 07:54
Wohnort: Glis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von BoondockSaint » Mo 21 Aug 2017, 23:09

mulder#14 hat geschrieben:
...eine der grössten Integrationsfiguren des FC Sion, Georges Bregy....
Soll das ein Witz sein? Sagt alles über das Niveau dieses Talks aus.
Wen zitierst du denn da? Bin ich grad blind?

PS: Der Georges hat seine Abreibung damals im Cupfinal erhalten :DD
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mulder#14 » Di 22 Aug 2017, 09:43

BoondockSaint hat geschrieben:
mulder#14 hat geschrieben:
...eine der grössten Integrationsfiguren des FC Sion, Georges Bregy....
Soll das ein Witz sein? Sagt alles über das Niveau dieses Talks aus.
Wen zitierst du denn da? Bin ich grad blind?

PS: Der Georges hat seine Abreibung damals im Cupfinal erhalten :DD
Steht als Beschreibung im betreffenden youtube-Video...
Benutzeravatar
nike85
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 09:52
Wohnort: Unterems

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von nike85 » Di 22 Aug 2017, 09:57

mischi hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=YI8ojcP ... ib4Z5KPy4O
Ohne die ganze Sendung gesehen zu haben. Immer die gleichen blöden Sprüche... Wie wär's wenn man sich auch mal mit den Fakten auseinandersetzt, z.B. dass der Nachwuchs massiv gefördert wird und auch x Junge wieder in der ersten Mannschaft zum Einsatz kamen und kommen und viele verkauft werden konnten.
Benutzeravatar
milchi
Retista
Beiträge: 843
Registriert: Di 12 Jul 2005, 20:49
Wohnort: Uznä

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von milchi » Di 22 Aug 2017, 10:10

nike85 hat geschrieben:
mischi hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=YI8ojcP ... ib4Z5KPy4O
Ohne die ganze Sendung gesehen zu haben. Immer die gleichen blöden Sprüche... Wie wär's wenn man sich auch mal mit den Fakten auseinandersetzt, z.B. dass der Nachwuchs massiv gefördert wird und auch x Junge wieder in der ersten Mannschaft zum Einsatz kamen und kommen und viele verkauft werden konnten.
wurde angesprochen und auch von allen gelobt :ZW
Benutzeravatar
Aurèle
Beiträge: 692
Registriert: Sa 16 Jul 2005, 14:43
Wohnort: Susten

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von Aurèle » Di 22 Aug 2017, 17:54

Bei aller Kritik an Constantin, die auch gerechtfertigt ist, muss man schon anerkennen, dass er viel für den Klub getan hat.

Bei dem Einzugsgebiet, welches unser Klub hat, ist eine derartige Grösse und auch die Erfolge der letzten Jahre nicht selbstverständlich.
Wir spielen in der höchsten Schweizer Liga, wir haben wieder eine Nachwuchsförderung, die doch das eine oder andere Talent ins Rampenlicht gebracht hat, wir haben Titel geholt und wir sind nicht hochverschuldet und müssen nicht jedes Jahr damit rechnen, dass wir Konkurs gehen.
CC hat den Klub zwar einmal versenkt, doch er hat ihn aus der Versenkung wieder herausgeholt. Die Zuschauerschnitte sind im Vergleich zu anderen Schweizer Klubs mehr als in Ordnung, Experten schätzen die Mannschaft meistens im oberen Bereich der Tabelle, es ist ein grosses und gutes Trainingsgelände vorhanden, welches von vielen gelobt wird.
Nichts desto trotz liesse sich was die Vereinsführung angeht viel verbessern, aber das kann man auch von einer positiven Seite her sehen.
Stellt euch mal vor, alles liefe perfekt und wir wären momentan auf maximalem Ausbeutungskurs... Wie langweilig wäre es dann bei uns? Und ich wette, viele reden so über CC und den FC Sion, weil sie doch ziemlich erfolgsverwöhnt sind und das, was wir hier im Wallis haben, als selbstverständlich erachten.

Ich würde mich freuen, wenn CC mehr delegieren würde, anstatt ein Kasperletheater zu führen und dann schlussendlich die Schuld auf sich abwälzt, ohne aber danach etwas zu ändern. Ausserdem würde ich Tramezzani die Zeit geben, die er braucht. Der Trainer scheint mir kompetent und Aufbauarbeit kostet halt Zeit. Ich las im Forum ab und zu, dass er viel zu defensiv spielt und unattraktiv... Da kam mir gleich Alberto Bigon in den Sinn. Meistertitel und 3. Platz in der Meisterschaft. Selbstverständlich ist schönes Fussballspiel toll... aber wenn wir Punkt um Punkt holen, dann spielt das plötzlich eine untergeordnete Rolle.

Freue mich auf den Rest der Saison. Finde Schneuwly zum Beispiel einen tollen Transfer. Mannschaftsdienlich, zielstrebig, ackert. Acquafresca sicher auch spannend, mal schauen was die neuen Adryan und Cunha für Überraschungen bringen, Balmert ein absolut toller Transfer mit Perspektive.... Kommt gut kommt gut! Nur die Ruhe....
Zuletzt geändert von Aurèle am Mi 23 Aug 2017, 00:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
solosion2
Beiträge: 424
Registriert: Do 04 Apr 2013, 21:02
Wohnort: Saint-Léonard

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von solosion2 » Di 22 Aug 2017, 22:27

Danke super Kommentar! Absolut einig mit dir!
jules
Beiträge: 657
Registriert: Mo 03 Jul 2006, 11:48
Wohnort: Thurgau

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von jules » Mi 23 Aug 2017, 21:36

mischi hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=YI8ojcP ... ib4Z5KPy4O
Also Rolf Fringer über Sion sprechen zu hören, das tu ich mir wirklich nicht mehr an. Hat mir gereicht, seine Visage zu sehen. :rk Sehe also nicht länger in den Beitrag hinein.
Spricht auch für das Niveau dieser Sendung, dass man ausgerechnet Fringer und Bregy zum Thema FC Sion sprechen lässt. Haben die keine anderen Kandidaten ? :LL
Benutzeravatar
nike85
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 09:52
Wohnort: Unterems

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von nike85 » Do 24 Aug 2017, 05:13

Bregy muss ich zu Gute halten, dass er offenbar auch die verzweifelte Hoffnung hat, dass CC doch mal etwas lernt. Also geht es ihm wie vielen von uns.
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mulder#14 » Do 14 Sep 2017, 11:40

Wir sollten unsere sportliche Führung outsourcen...

http://www.1815.ch/news/sport/schweiz/e ... 914120905/
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4905
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von fanatic » Do 21 Sep 2017, 10:28

Rolf Fringer, seit Geburt vehementer CC-Hasser, in Action :/D

http://www.bluewin.ch/de/sport/video.id ... lich-.html
Zuletzt geändert von fanatic am Do 21 Sep 2017, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2606
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mulder#14 » Do 21 Sep 2017, 10:58

fanatic hat geschrieben:https://www.bluewin.ch/de/sport/fussball.html

Rolf Fringer, seit Geburt vehementer CC-Hasser, in Action :/D

http://www.bluewin.ch/de/sport/video.id ... lich-.html
Wer ist Rolf Fringer? :/D
sorsa
Beiträge: 1101
Registriert: Mi 24 Mär 2010, 12:07
Wohnort: Zürich

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von sorsa » Do 21 Sep 2017, 11:40

Ich mochte Fringer nie, aber so langsam macht er sich. ER hat halt recht mit CC.
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 704
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von decabanis » Do 21 Sep 2017, 16:03

vor allem ist sein letzter trainerjob gefühlte 1000 jahre her! und ganz wichtig, nicht mal bis nach sion hat er`s geschafft.
ah, und wer war trainer der ch nati bei der mutter aller niederlagen??
also, maul halten.
mischi
Beiträge: 644
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 15:46

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mischi » Fr 22 Sep 2017, 06:00

Danke CC :AA
Benutzeravatar
rch
Beiträge: 843
Registriert: So 23 Okt 2005, 11:24
Wohnort: Zürich

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von rch » Fr 22 Sep 2017, 06:18

Wie könnte das Strafmass aussehen? CC ist ja jetzt auch ein Hooligan also 3 Jahre Stadionverbot.
Benutzeravatar
1815
Beiträge: 1797
Registriert: Do 27 Jul 2006, 17:18
Wohnort: Wallis

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von 1815 » Fr 22 Sep 2017, 06:25

rch hat geschrieben:Wie könnte das Strafmass aussehen? CC ist ja jetzt auch ein Hooligan also 3 Jahre Stadionverbot.
10'000 Franken in die kaffeekasse des SfV und das thema ist durch!
mischi
Beiträge: 644
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 15:46

Re: unsere Vereinsführung

Beitrag von mischi » Fr 22 Sep 2017, 06:54

Ernennung zum Ehrenmitglied des SFV
Antworten