unser(e) Trainer

Hier wird rund um den FC Sion und Fussball im Allgemeinen diskutiert

Moderator: brüno

Antworten
Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1581
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: unser Trainer

Beitrag von Adrock » Di 07 Mai 2019, 14:30

Ben hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 13:56
Das "FC Sion Trainer Phasen Modell"

Phase 1 "Präsentation" CC stellt einen neuen Trainer vor. Dieser ist aus irgendeinem Grund genau der Richtige für Sion. CC hat ihn schon lange bewundert und holen wollen. Er und Barth standen immer mit diesem Trainer in einem guten Kontakt. Die Verpflichtung stand lange im Raum, war ein grosser Wunsch von CC und hat nun endlich geklappt.

Phase 2: "Freundschaft und Aufbruch" Die nationalen Medien präsentieren den neuen Trainer. Für diesen war Sion schon immer eine reizvolle Aufgabe und er sieht in CC einen absoluten Fussballfachmann, welchen man in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt hat. Der neue Trainer hat Respekt vor CC und bewundert seinen Einsatz für den FC Sion. Für den neuen Trainer war es immer schwierig in Sion zu spielen und der neue Trainer freut sich auf den Hexenkessel Tourbillon. CC sieht im neuen Trainer die Lösung aller Probleme. Der neue Trainer wird die Fehler des Vorgängers ausmerzen.

Phase 3: "Hoffnung" Die ersten Spiele lassen die Fans positiv stimmen. Neue Besen kehren immer besser. Man spielt gut bis sehr gut gegen YB und Basel - verliert trotzdem immer. Man murkst gegen andere Teams. Gewinnt dabei auch. Dein Sion Herz sagt: Alles kommt gut. Dein Sion Verstand jedoch weiss, dass die nächste Phase kommt.

Phase 4: "Ernüchterung" Vielleicht haben wir 10 Innenverteidiger aber kein richtigen Stürmer. Vielleicht haben wir 20 Mittelfeldspieler aber keine gute Verteidigung. Vielleicht haben wir eine Riesenpfeife im Team, welche aus irgendeinem Grund trotzdem immer spielt. Jedenfalls haben wir irgendwie ein komisches Kader, irgendwie bringt der Trainer es nicht fertig, Konstanz rein zu bringen. Irgendwie hat er die Rahmenbedingungen dafür nicht. Es ist Spätherbst oder Frühjahr. Im Forum heisst es: Wieder so eine scheiss Saison.

Phase 5: "Theater" Jemand bestellt eine heisse Schokolade, jemand zeigt seiner Frau den Mercedes, jemand wechselt nicht in CC's Sinne, jemand schläft nicht im Team Hotel, jemand trinkt zu viel Espresso CC streut die Infos, Baustellen öffnen sich. Es passiert etwas. Die Bühne gehört CC.

Phase 6: "Nacht" CC schläft eine oder mehrere Nächte darüber.

Phase 7: "Urlaub" Der Trainer wird entlassen, beurlaubt, in die U21 versetzt, in die Migros Clubschule geschickt oder es wird ihm eine Denkpause verpasst. Er kommt bei allen Optionen nicht mehr zurück.

Phase 1: "Präsentation".......

Herrlich. :AA besser als jeder Artikel der Online Medien, hat mir ein paar Mal ein Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert.
:DD

Aber irgendwie schon bedenklich wie oft genau dieses Szenario schon eingetreten ist. Das Muster ist seit Nestor Clausen eigentlich genau so.
Benutzeravatar
fanatic
Retista
Beiträge: 4942
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:42
Wohnort: Uznach VS

Re: unser Trainer

Beitrag von fanatic » Di 07 Mai 2019, 14:49

Sehr schön beschriebenes CC-Phasenmodell Ben :AA

Auch folgen wird nun die Droh-Phase gegenüber der Mannschaft. Als Ansporn zu sportlichen Höchstleistungen wird wohl gedroht mit:
-Lohnkürzungen
-Straftrainings
-Ausplaudern von Internas
-Zurückversetzungen
-Trainingslager ohne Wasser und Brot
-Verbote zum Wechsel im Sommer
scheiwi12
Beiträge: 286
Registriert: Di 29 Sep 2015, 12:05
Wohnort: Am Scheideweg

Re: unser Trainer

Beitrag von scheiwi12 » Di 07 Mai 2019, 16:11

Bravo Yakin. Jetzt auf kein Fall einen neuen Job annehmen und CC zahlt über Monate ein geilen Lohn. Ein Abstieg und CC bekommt die Quittung für sein handeln. Einfach traurig
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 744
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: unser Trainer

Beitrag von decabanis » Di 07 Mai 2019, 16:17

so langsam aber sicher bin ich an einem punkt angelangt, wo ich mir ernsthaft überlege, am anderen mittwoch den gang ins tourbillon zu sparen. es liegt nicht nur an cc, sondern auch an dem faulen, untalentierten sauhaufen, welcher da woche für woche auf dem terrain rumsteht.
Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 636
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:15
Kontaktdaten:

Re: unser Trainer

Beitrag von Manfred » Di 07 Mai 2019, 16:35

decabanis hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 16:17
so langsam aber sicher bin ich an einem punkt angelangt, wo ich mir ernsthaft überlege, am anderen mittwoch den gang ins tourbillon zu sparen. es liegt nicht nur an cc, sondern auch an dem faulen, untalentierten sauhaufen, welcher da woche für woche auf dem terrain rumsteht.
Wer hat die Spieler geholt???Einen Verein zu führen ist ganz sicher schwer! Die finanziellen Mittel zu bringen um in der Super League zu bestehen, aber die Art und Weise wie man die Trainer jeweils abserviert ist einfach nur traurig und zeugt von Charakterlosigkeit!!Ich weiss das Medien manchmal übertreiben aber alles wird auch nicht einfach so geschrieben. Siehe momentan auf 20min.
sorsa
Beiträge: 1107
Registriert: Mi 24 Mär 2010, 12:07
Wohnort: Zürich

Re: unser Trainer

Beitrag von sorsa » Di 07 Mai 2019, 16:45

sorsa hat geschrieben:
Sa 09 Mär 2019, 22:05
ich glaube, das system yakin erkannt zu haben. er zündet jeweis ein strohfeuer, blendet die chefs, erhält einen 2 jahres vertrag und spielt dann derart Scheisse dass er entlassen wird und wieder gut bezahlte Ferien in Dubai machen kann.... ein schlauer fuchs der Murat...CC seis gegönnt, dem Muri verliebten gockel
Ich möchte daran erinnern, dass ich 100% recht hatte. Der Yakin ist schlauer als CC :HH
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 744
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: unser Trainer

Beitrag von decabanis » Di 07 Mai 2019, 18:08

Manfred hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 16:35
decabanis hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 16:17
so langsam aber sicher bin ich an einem punkt angelangt, wo ich mir ernsthaft überlege, am anderen mittwoch den gang ins tourbillon zu sparen. es liegt nicht nur an cc, sondern auch an dem faulen, untalentierten sauhaufen, welcher da woche für woche auf dem terrain rumsteht.
Wer hat die Spieler geholt???Einen Verein zu führen ist ganz sicher schwer! Die finanziellen Mittel zu bringen um in der Super League zu bestehen, aber die Art und Weise wie man die Trainer jeweils abserviert ist einfach nur traurig und zeugt von Charakterlosigkeit!!Ich weiss das Medien manchmal übertreiben aber alles wird auch nicht einfach so geschrieben. Siehe momentan auf 20min.
hab ja geschrieben, es liegt nicht NUR an cc!! trotzdem sind das unmotivierte, überbezahlte tschuttär. wenn sie wenigstens schwitzen oder bluten würden nach 90 Minuten, nichts.........
Benutzeravatar
c-raul
Beiträge: 468
Registriert: So 22 Jan 2012, 17:53
Wohnort: ...inner sunne vam grüeziland..!! ;-)

Re: unser Trainer

Beitrag von c-raul » Di 07 Mai 2019, 18:23

«Murat ist wie ein kleines Kind, das mit verschmiertem Mund bestreitet, Nutella gegessen zu haben.»
(Constantin, 7. Mai 2019, 20min)

... ist wohl Galgenhumor, aber da muss ich sogar als Sion-Fan richtig lachen :/D :DD
Otto
Beiträge: 287
Registriert: Do 11 Jun 2015, 14:18

Re: unser Trainer

Beitrag von Otto » Di 07 Mai 2019, 18:42

Ich habe nie verstanden weshalb CC Jacobacci entlassen hat.. Und diesen Yakin geholt hat, aber endlich sind wir diesen besser Wisser und alles schönreder Trainer los. :AA :AA :AA
Benutzeravatar
Aurèle
Beiträge: 696
Registriert: Sa 16 Jul 2005, 14:43
Wohnort: Susten

Re: unser Trainer

Beitrag von Aurèle » Di 07 Mai 2019, 18:56

@ Ben
Ja, das ist das typische Legitimationsprozedere einer Trainerentlassung bei uns. Es ist absolut peinlich.

Beim ersten Mal sagt man sich: Ok, kann passieren.
Beim zweiten Mal ist es dumm.
Beim dritten Mal nur noch wahnsinnig.

War immer etwas zwiegespalten was Murat anging. Vor allem seinen eventuell nicht neutralen oder zumindest nicht neutralwirkenden Umgang mit den Fussballspielern war schon früher ersichtlich.

Apropo: Adryan postet regelmässig aktuelle Bilder und Videos von seinem Kurztripp in Paris auf Instagramm. Wer den Trainingsplan anschaut, der sieht, dass gestern Morgen um 10.00 Training war, der gute wohl darauf umgehend nach Paris gedüst ist, dort heute einen angenehmen Tag verbracht hat, obwohl dass morgens individuelles Training auf dem Plan stand, den Abend ausklingen lässt, sich morgen dann wahrscheinlich wieder gemütlich in den Zug setzt, damit er um 16.00 wieder beim Training erscheinen kann.

Sry aber ernsthaft.... für das, dass CC immer so den Korrekten und Disziplinierten spielt... was soll der Mist?
Verarscht hier jeder jeden? Diese bequeme Söldnerzecke kann Murats Koffer tragen....

Dieses Klubmanagement ist lachhaft. Das klappte vielleicht in den 90ern ein bisschen mit Glück. Wir sind aber 30 Jahre später.
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 744
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: unser Trainer

Beitrag von decabanis » Di 07 Mai 2019, 19:05

Aurèle hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 18:56
@ Ben
Ja, das ist das typische Legitimationsprozedere einer Trainerentlassung bei uns. Es ist absolut peinlich.

Beim ersten Mal sagt man sich: Ok, kann passieren.
Beim zweiten Mal ist es dumm.
Beim dritten Mal nur noch wahnsinnig.

War immer etwas zwiegespalten was Murat anging. Vor allem seinen eventuell nicht neutralen oder zumindest nicht neutralwirkenden Umgang mit den Fussballspielern war schon früher ersichtlich.

Apropo: Adryan postet regelmässig aktuelle Bilder und Videos von seinem Kurztripp in Paris auf Instagramm. Wer den Trainingsplan anschaut, der sieht, dass gestern Morgen um 10.00 Training war, der gute wohl darauf umgehend nach Paris gedüst ist, dort heute einen angenehmen Tag verbracht hat, obwohl dass morgens individuelles Training auf dem Plan stand, den Abend ausklingen lässt, sich morgen dann wahrscheinlich wieder gemütlich in den Zug setzt, damit er um 16.00 wieder beim Training erscheinen kann.

Sry aber ernsthaft.... für das, dass CC immer so den Korrekten und Disziplinierten spielt... was soll der Mist?
Verarscht hier jeder jeden? Diese bequeme Söldnerzecke kann Murats Koffer tragen....

Dieses Klubmanagement ist lachhaft. Das klappte vielleicht in den 90ern ein bisschen mit Glück. Wir sind aber 30 Jahre später.
völlig richtig. die spieler und der staff grüssen sich nicht mal vor dem stadion. dieses team ist klinisch tot. wenn barrage, dann gute nacht. und ich sehe die nacht schon. realistisch gesehen, nicht pessimistisch.
Benutzeravatar
1815
Beiträge: 1820
Registriert: Do 27 Jul 2006, 17:18
Wohnort: Wallis

Re: unser Trainer

Beitrag von 1815 » Di 07 Mai 2019, 20:05

bin ich eigentlich der einzige der das scheiss Gefühl hat das wir Yakin in der neuen Saison wieder sehen werden ( als Siontrainer )
Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 636
Registriert: Di 12 Jul 2005, 21:15
Kontaktdaten:

Re: unser Trainer

Beitrag von Manfred » Di 07 Mai 2019, 20:29

1815 hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 20:05
bin ich eigentlich der einzige der das scheiss Gefühl hat das wir Yakin in der neuen Saison wieder sehen werden ( als Siontrainer )
Nein der ist garantiert nicht mehr Trainer
Benutzeravatar
organicpower
Beiträge: 2713
Registriert: Mi 07 Sep 2011, 10:56
Wohnort: wallis/bern

Re: unser Trainer

Beitrag von organicpower » Di 07 Mai 2019, 22:49

Ich denke er holt henchoz
Benutzeravatar
Silvan
Retista
Beiträge: 5877
Registriert: Di 12 Jul 2005, 20:56

Re: unser Trainer

Beitrag von Silvan » Di 07 Mai 2019, 22:56

decabanis hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 18:08
Manfred hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 16:35
decabanis hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 16:17
so langsam aber sicher bin ich an einem punkt angelangt, wo ich mir ernsthaft überlege, am anderen mittwoch den gang ins tourbillon zu sparen. es liegt nicht nur an cc, sondern auch an dem faulen, untalentierten sauhaufen, welcher da woche für woche auf dem terrain rumsteht.
Wer hat die Spieler geholt???Einen Verein zu führen ist ganz sicher schwer! Die finanziellen Mittel zu bringen um in der Super League zu bestehen, aber die Art und Weise wie man die Trainer jeweils abserviert ist einfach nur traurig und zeugt von Charakterlosigkeit!!Ich weiss das Medien manchmal übertreiben aber alles wird auch nicht einfach so geschrieben. Siehe momentan auf 20min.
hab ja geschrieben, es liegt nicht NUR an cc!! trotzdem sind das unmotivierte, überbezahlte tschuttär. wenn sie wenigstens schwitzen oder bluten würden nach 90 Minuten, nichts.........
Wer sich persönlich weiterentwickeln will als Fussballer, erfolgshungrig ist, die richtige Einstellung hat etc., der wechselt halt in der Regel nicht nach Sion. Warum auch, es macht null Sinn. Und so bleiben dem Klub logischerweise alle anderen, die halt eben so ihre Defizite haben, die sich in diesem Umfeld dann auch sehr schlecht korrigieren lassen. Nicht, dass ich die Spieler in Schutz nehmen will, aber jeder Klub bekommt die Spieler, die er verdient.
Benutzeravatar
tourbillonspuker
Beiträge: 229
Registriert: Do 16 Jul 2009, 05:22
Wohnort: visp

Re: unser Trainer

Beitrag von tourbillonspuker » Mi 08 Mai 2019, 06:06

Ich bin eigentlich nur überrascht dass es CC so lange schleifen liess mit MY.

War für mich von Anfang an nicht die richtige Wahl, dennoch sah CC irgendetwas bei ihm was genau zum FC Sion passt (wie auch schon bei den anderen 50 Trainer vor ihm.

Und dann fragt man sich hier im Forum wieso nicht mehr so viele Leute ins Tourbillon pilgern oder warum für viele die Spiele nur noch eine "Meet and See" Anlass sind. Ich persönlich gehe schon länger nur nicht mehr ins Tourbillon wegen den hochklassigen Spielen. Man verbringt einen gemütlichen Ausflug mit seinen Kollegen. Gibt es mal ein super Spiel unseres Vereins ist es Klasse, falls nicht hatte man zumindest einen guten Ausflug unter Freunden.

Ich bin absolut kein CC Fan, dennoch habe ich auch nach x Jahren immer noch die Hoffnung das CC mal die Finger vom technischen Aspekt des Teams lässt und wir irgendwann mal etwas mit Hand und Fuss in Sion haben. Vielleicht mal ein anständiges TK welches weiss was man machen muss. Wenn sogar YB es hinkriegt nach 30 Jahren titelresistent zwei mal in Folge Meister zu werden gibt es auch in Sion noch Hoffnung. Vielleicht spinne ich auch einfach und sollte mich mal kontrollieren lassen :/D
Benutzeravatar
decabanis
Beiträge: 744
Registriert: Fr 22 Sep 2006, 05:51
Wohnort: Steg

Re: unser Trainer

Beitrag von decabanis » Mi 08 Mai 2019, 07:29

tourbillonspuker hat geschrieben:
Mi 08 Mai 2019, 06:06
Ich bin eigentlich nur überrascht dass es CC so lange schleifen liess mit MY.

War für mich von Anfang an nicht die richtige Wahl, dennoch sah CC irgendetwas bei ihm was genau zum FC Sion passt (wie auch schon bei den anderen 50 Trainer vor ihm.

Und dann fragt man sich hier im Forum wieso nicht mehr so viele Leute ins Tourbillon pilgern oder warum für viele die Spiele nur noch eine "Meet and See" Anlass sind. Ich persönlich gehe schon länger nur nicht mehr ins Tourbillon wegen den hochklassigen Spielen. Man verbringt einen gemütlichen Ausflug mit seinen Kollegen. Gibt es mal ein super Spiel unseres Vereins ist es Klasse, falls nicht hatte man zumindest einen guten Ausflug unter Freunden.

Ich bin absolut kein CC Fan, dennoch habe ich auch nach x Jahren immer noch die Hoffnung das CC mal die Finger vom technischen Aspekt des Teams lässt und wir irgendwann mal etwas mit Hand und Fuss in Sion haben. Vielleicht mal ein anständiges TK welches weiss was man machen muss. Wenn sogar YB es hinkriegt nach 30 Jahren titelresistent zwei mal in Folge Meister zu werden gibt es auch in Sion noch Hoffnung. Vielleicht spinne ich auch einfach und sollte mich mal kontrollieren lassen :/D
wir machens seit längerer zeit so. hauptsache gute leute, essen, bierchen und frische luft schnappen. aufregen tue ich mich schon ziemlich lange nicht mehr.
Benutzeravatar
tourbillonspuker
Beiträge: 229
Registriert: Do 16 Jul 2009, 05:22
Wohnort: visp

Re: unser Trainer

Beitrag von tourbillonspuker » Do 09 Mai 2019, 06:20

Dachte mir schon dass wir nicht die einzigen mit dieser Einstellung sind...

Aber CC packt mit Murat noch einen drauf... Ob er sich dies gefallen lässt??

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... ck_app_iOS
Benutzeravatar
mulder#14
Beiträge: 2636
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 10:55
Wohnort: Wallis

Re: unser Trainer

Beitrag von mulder#14 » Do 09 Mai 2019, 08:07

tourbillonspuker hat geschrieben:
Do 09 Mai 2019, 06:20
Dachte mir schon dass wir nicht die einzigen mit dieser Einstellung sind...

Aber CC packt mit Murat noch einen drauf... Ob er sich dies gefallen lässt??

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... ck_app_iOS
Wohl kaum.

Ich denke, dass das ein juristisches Manöver ist. Der Muri ist ja streng genommen noch Angestellter des Clubs. Wenn der den Café mit dem Chef sausen lässt und diese Massnahmen nicht mitmacht, kann er entlassen werden und CC spart sich die ausbleibenden zwei Jahre des Vertrages.
Benutzeravatar
Pep
Beiträge: 946
Registriert: Sa 07 Aug 2010, 15:10
Wohnort: Schwellheim

Re: unser Trainer

Beitrag von Pep » Do 09 Mai 2019, 08:31

Für das Gehalt würde ich die drei Wochen Schulbank und ein tägliches Kaffee um 08:00 auf mich nehmen. :HH

Ich denke auch dass es nun drum geht die Abgangsentschädigung auszuhandeln. Wobei, mit CC weiss man nie, vielleicht meint er das wirklich ernst :/D
Benutzeravatar
gorbi
Beiträge: 4105
Registriert: Di 12 Jul 2005, 20:19
Wohnort: Affoltern am Albis
Kontaktdaten:

Re: unser Trainer

Beitrag von gorbi » Do 09 Mai 2019, 09:42

...erst um 8.00 Uhr...da ist ja der Tag schon fast gelaufen...!! ;-)

Lustige Ideen hat er, unser CC...!!
eroland
Beiträge: 81
Registriert: Mo 18 Jun 2007, 07:11
Wohnort: Pfäffikon SZ

Re: unser Trainer

Beitrag von eroland » Do 09 Mai 2019, 19:13

Ben hat geschrieben:
Di 07 Mai 2019, 13:56
Das "FC Sion Trainer Phasen Modell"

Phase 1 "Präsentation" CC stellt einen neuen Trainer vor. Dieser ist aus irgendeinem Grund genau der Richtige für Sion. CC hat ihn schon lange bewundert und holen wollen. Er und Barth standen immer mit diesem Trainer in einem guten Kontakt. Die Verpflichtung stand lange im Raum, war ein grosser Wunsch von CC und hat nun endlich geklappt.

Phase 2: "Freundschaft und Aufbruch" Die nationalen Medien präsentieren den neuen Trainer. Für diesen war Sion schon immer eine reizvolle Aufgabe und er sieht in CC einen absoluten Fussballfachmann, welchen man in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt hat. Der neue Trainer hat Respekt vor CC und bewundert seinen Einsatz für den FC Sion. Für den neuen Trainer war es immer schwierig in Sion zu spielen und der neue Trainer freut sich auf den Hexenkessel Tourbillon. CC sieht im neuen Trainer die Lösung aller Probleme. Der neue Trainer wird die Fehler des Vorgängers ausmerzen.

Phase 3: "Hoffnung" Die ersten Spiele lassen die Fans positiv stimmen. Neue Besen kehren immer besser. Man spielt gut bis sehr gut gegen YB und Basel - verliert trotzdem immer. Man murkst gegen andere Teams. Gewinnt dabei auch. Dein Sion Herz sagt: Alles kommt gut. Dein Sion Verstand jedoch weiss, dass die nächste Phase kommt.

Phase 4: "Ernüchterung" Vielleicht haben wir 10 Innenverteidiger aber kein richtigen Stürmer. Vielleicht haben wir 20 Mittelfeldspieler aber keine gute Verteidigung. Vielleicht haben wir eine Riesenpfeife im Team, welche aus irgendeinem Grund trotzdem immer spielt. Jedenfalls haben wir irgendwie ein komisches Kader, irgendwie bringt der Trainer es nicht fertig, Konstanz rein zu bringen. Irgendwie hat er die Rahmenbedingungen dafür nicht. Es ist Spätherbst oder Frühjahr. Im Forum heisst es: Wieder so eine scheiss Saison.

Phase 5: "Theater" Jemand bestellt eine heisse Schokolade, jemand zeigt seiner Frau den Mercedes, jemand wechselt nicht in CC's Sinne, jemand schläft nicht im Team Hotel, jemand trinkt zu viel Espresso CC streut die Infos, Baustellen öffnen sich. Es passiert etwas. Die Bühne gehört CC.

Phase 6: "Nacht" CC schläft eine oder mehrere Nächte darüber.

Phase 7: "Urlaub" Der Trainer wird entlassen, beurlaubt, in die U21 versetzt, in die Migros Clubschule geschickt oder es wird ihm eine Denkpause verpasst. Er kommt bei allen Optionen nicht mehr zurück.

Phase 1: "Präsentation".......
Hammer Zusammenfassung. Nicht besser möglich! *LOL
eroland
Beiträge: 81
Registriert: Mo 18 Jun 2007, 07:11
Wohnort: Pfäffikon SZ

Re: unser Trainer

Beitrag von eroland » Do 09 Mai 2019, 19:48

Im Prinzip ist es ja sonnenklar: Der Club ist untrainierbar (gibt es das Wort überhaupt?)!
Ich habs glaubs schon gefühlte 10 Trainer davor gesagt, nur wer nicht mehr ganz bei Trost ist, nimmt dort einen Trainerjob an.
Dieses Mal könnte es sogar noch soweit kommen, dass man Probleme hat, Kandidaten zu finden, denn die Defizite im Club (v.a. ungenügende Strukturen, bsp Trainingsgelände, Organisation etc.) haben sich langsam rumgesprochen.
Das Niveau ist einfach nur noch schäbig. Zum Fall MY zu Beginn der Woche wusste ich zuerst nicht, ob man jetzt lachen oder weinen soll. Man muss sich das mal vorstellen: 45 Trainer (je nach Zählweise)!!
Ich glaube, da kann nicht einmal der chaotischste Verein in der Türkei mithalten..
Es wird wohl so kommen, wie es kommen muss: Abstieg, Pleite, und dann wieder Gilbert Kadji?
Benutzeravatar
Adrock
Beiträge: 1581
Registriert: Fr 29 Jul 2005, 14:01
Wohnort: Bern

Re: unser Trainer

Beitrag von Adrock » Do 09 Mai 2019, 20:39

Er wird auch noch Trainer finden, wenn er 6 pro Jahr verbraucht. Es gibt nur 10 Stellen in der Ch für diesen Posten. Zu verlieren hat man ja nichts. Läufts ist man der Held, wird man entlassen ist man einer von vielen..
Benutzeravatar
Fabianer
Beiträge: 2250
Registriert: Mi 13 Jul 2005, 09:38
Wohnort: Langstrasse

Re: unser Trainer

Beitrag von Fabianer » Sa 11 Mai 2019, 05:22

Auch nicht ganz vergessen:

Scheiss Servette. Kack Stadion und Fans.
Antworten